Werber Partner

fabalista logo

40.000 Lehrer fehlen im neuen Schuljahr

Nach Angaben des Deutschen Philologenverbandes (DPhV) fehlen im neuen Schuljahr rund 40.000 Lehrer. Der Lehrermangel werde sich gegenüber dem vorherigen Schuljahr um 60 Prozent erhöhen.

Der Mangel sei besonders groß in den Fächern Mathematik, Informatik und in naturwissenschaftlichen Fächern.

Dies teilte der DPhV-Vorsitzende Heinz-Peter Meidinger der „Bild“-Zeitung mit.

Derzeit sind an bundesdeutschen Schulen rund 770.000 Lehrer tätig. Nach Schätzungen des DPhV werden in den nächsten zehn Jahren 300.000 von ihnen in den Ruhestand gehen.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Kommentieren ist momentan nicht möglich.