Werber Partner

fabalista logo

Barack Obama appeliert an Eltern: Stellt die Xbox weg

In einer Rede am 16. Juli appeliert der US-Präsident Barack Obama an die Eltern, mehr Zeit mit ihren Kindern zu verbringen.
Und besonders auf den Konsum von Videispielen zu achten.

„Damit unsere Kinder Hervorragendes leisten, müssen wir unserer eigenen Verantwortung gerecht werden. Das heißt, dass ihr die Xbox wegstellt und eure Kinder zu einer vernünftigen Uhrzeit ins Bett steckt“, sagte er bei einer Veranstaltung der National Association for the Advancement of Colored People.

Ich freue mich sehr über solch ein Statement!

Davon sollten wir alle uns eine „Scheibe“ abschneiden. Und nicht nur auf den Konsum unserer Kinder von Videospielen achten, sondern auch das Fernsehen nicht vergessen!

Wie viele Kinder sitzen täglich Stunden vor der Glotze oder dem PC und verlernen völlig, ihrem natürlichen Bewegungsdrang nach zu kommen.

Folgen sind bekannt:

Konzentrationsschwäche, Störungen der Motorik bis hin zur Hyperaktivität.

Die Ergotherapeuten bekommen immer mehr Zulauf von Kindern und Jugendlichen, die mit einfachsten lebenspraktischen Tätigkeiten Probleme haben.

Also: Glotze aus und raus auf die Wiese!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Kommentieren ist momentan nicht möglich.