Angst vor Insekten – anerzogen?!

bild: aboutpixel.de

Des Nachts wird es nun immer kälter.
Das treibt die kleinen Spinnentierchen in die warmen Häuser und so mancher Mami einen großen Schrecken ein.
Doch, genau dieser Schrecken ist aus pädagogischer Sicht nicht ganz in Ordnung.

Denn, wie wir alle wissen, die langbeinigen Wesen tun uns überhaupt gar nichts. Im Gegenteil, gerade Spinnen futtern zu gerne all die Insekten, die uns derzeit sehr nerven können: Fliegen!

Kinder kennen diese Angst nicht. Im Gegenteil, sie stecken voller Neugierde! Diese Neugierde ist ihnen (und somit uns allen) von Natur aus gegeben und hilft ihnen, neues Wissen spielend leicht zu erfassen.
Deshalb sollte man sich diese Neugierde zu Nutze machen (ganz besonders unserem Schulsysthem gelingt dies in bedenklich geringer Weise, aber das ist ein anderes Thema).

Wenn nun einem Kind die Neugierde an einem Insekt zugestanden wird und bestenfalls sogar gefördert, dann entwickelt es gar nicht erst Ängste.
In meiner Arbeit im Kindergarten konnte ich das täglich erleben.

Da saß ein ganzer Haufen von Kindern vor einer Spinne und beobachtete sie über einen längeren Zeitraum hoch konzentriert. Anschließend wurden Bücher über Spinnen heraus gesucht und alles Wissen über diese aufregenden Wesen gerade zu aufgesogen. (So funktioniert übrigens kindgerechtes Lernen, viel effektiever als Frontalunterricht!!!)

Was heißt das für uns Erwachsene?
Auch wenn wir selbst bei dem Anblick einer Spinne in Hysterie und Panik geraten: Ruhe bewahren!
Und wenn möglich: Das Kind holen und mit ihm das Insekt betrachten.

Ich selbst habe eine tiefe Abneigung gegen Spinnen, besonders, wenn sie an Größe zunehmen.
Aber ich kann wirklich empfehlen: Im Kontakt mit Kindern lässt diese Angst sehr schnell nach und ich konnte mich der Neugierde der Kinder nicht entziehen.

Für uns Erwachsene ist das eine riesige Chance, einfach einmal eine andere Sicht auf Insekten zu bekommen.
Man muss sie nicht gleich mit dem Latschen zerquetschen!

Ein tolles Fingerspiel zum Thema:

http://www.elternblognews.de/2009/09/03/fingerspiel-imse-bimse-spinne/

myToys.de - Einfach alles fr Ihr Kind     Shirtcity - Design your shirt!    

Eine Antwort hinterlassen






One Response to “Angst vor Insekten – anerzogen?!”

  1. Comment by Levke

    Interessanter Artikel!Die Infos sind wirklich sehr wichtig für mich!Ich bin auch eine Mami! :) Vielen Dank für den tollen Beitrag!Wünsche viel Erfolg und Spaß beim Bloggen! :)