Werber Partner

fabalista logo

Optimale Versorgung mit DHA in der Schwangerschaft ist zu empfehlen

baby-kind-schlafen-angle07-piqs.de

© by piqs.de / angle07

Optimale Versorgung mit DHA in der Schwangerschaft ist zu empfehlen

Nährstoffbedarf der Frauen in Stillzeit und Schwangerschaft

Es ist sicher kein Geheimnis, dass Frauen während der Schwangerschaft und der Stillzeit einen erhöhten Nährstoffbedarf haben. In erster Linie ist wohl auf eine ausreichende Versorgung mit Eisen, Folsäure und Jod für Mutter und Kind zu achten. Meist ist es üblich, dass diese lebenswichtigen Stoffe während der Schwangerschaft in Tablettenform zugeführt werden.


Seit einigen Jahren wird zusätzlich darauf hingewiesen, dass schwangere und stillende Frauen einen erhöhten Bedarf an dem so genannten DHA haben, einer mehrfach ungesättigten Fettsäure, die in Omega-3-Fettsäuren zu finden ist.
Omega-3-Fettsäuren sind 2 essentielle Fettsäuren, die neben dem DHA (Docosahexaensäure) auch noch EPA (Eicosapentaensäure) beinhalten. Das lebenswichtige DHA spielt eine wesentliche Rolle für die Entwicklung des Babies.

Verschiedene wissenschaftliche Studien belegen, dass sich die Versorgung von DHA während der Schwangerschaft günstig auf die Gehirnleistung sowie die Sehstärke des Babies auswirkt.


Da sich zahlreiche Entwicklungsschritte des Kindes bereits in der Frühschwangerschaft abspielen und die Frau oft noch gar nicht weiß, dass sie schwanger ist, sollte bereits bei einem bestehenden Kinderwunsch auf eine erhöhte Versorgung mit DHA geachtet werden.


DHA ist in besonders hohen Dosen in fetthaltigen Hochseefischen wie Thunfisch, Lachs, Makrele und Sardine, enthalten. Süßwasserfische, wie zum Beispiel Forellen, enthalten hingegen nur sehr geringe Mengen an DHA. Frauen, die keinen Fisch mögen, sollten jedoch nicht auf das lebensnotwendige DHA verzichten. DHA kann in Kombination mit der lebenswichtigen Folsäure in Tablettenform eingenommen werden und ist eine gute Alternative.


Wie wirkt sich DHA auf die frühkindliche Entwicklung aus?


DHA spielt während der Schwangerschaft und Stillzeit eine wichtige Rolle für die Entwicklung des Kindes. Das Gehirn des Babies, die Augen, das zentrale Nervensystem und auch das Herz des Babies profitieren von dem DHA. Insbesondere wird die Entwicklung der Koordination und Feinmotorik, die Sehkraft und die Konzentration des Kindes positiv beeinflußt. Eine Studie, an der rund 12.000 Frauen teilnahmen, hat ergeben, dass eine ausreichende Zufuhr von DHA die kindliche Entwicklung, das Sozialverhalten, die Motorik sowie die Intelligenz des Kindes deutlich verbessert haben. Tests ergaben, dass Kleinkinder, die während der Schwangerschaft und Stillzeit mit DHA versorgt wurden, beim IQ-Test besser abschnitten und zusätzlich über bessere feinmotorische Fähigkeiten und eine erhöhte Aufmerksamkeit verfügten. Man könnte also behaupten, dass Kinder, die während der Schwangerschaft und Stillzeit mit DHA versorgt wurden, intelligenter sind als Kinder, die nicht mit DHA versorgt wurden.


Als weiterer positiver Nebeneffekt ist ebenfalls zu erwähnen, dass das Risiko einer Frühgeburt um ein Drittel zurückgegangen ist. Bei Risikoschwangerschaften hat sich das Risiko sogar um bis zu 60% verringert.


Um eine ausreichende Versorgung mit DHA zu gewährleisten, sollten täglich mindestens 200 mg DHA mit der Nahrung aufgenommen werden. Diese Menge entspricht etwa zwei Mahlzeiten pro Woche mit den oben genannten fettreichen Seefischen. Wer alternativ auf das Kombipräparat mit Folsäure und DHA zurückgreift, sollte auf jeden Fall die Packungsbeilage beachten.


Auch nach der Geburt sollten Mütter auf eine ausreichende Versorgung mit DHA achten, besonders dann, wenn das Baby gestillt wird. Der Säugling nimmt über die Muttermilch das DHA auf und wird somit weiterhin mit den lebenswichtigen Fettsäuren versorgt.


Mütter, die ihr Baby nicht stillen können oder wollen, können auf Babymilch und Babynahrung zurückgreifen, das zusätzlich mit DHA angereichert wurde. Die Produkte werden von verschiedenen Babynahrung-Herstellern im Handel angeboten.


GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Optimale Versorgung mit DHA in der Schwangerschaft ist zu empfehlen, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Kommentieren ist momentan nicht möglich.