Werber Partner

fabalista logo

Elterngeld

Wie wird eigentlich das Elterngeld berechnet und wer bekommt es?

Berufstätige Eltern, die Elternzeit nehmen möchten um Zeit für die Erziehung ihres Kindes zu haben, erhalten Elterngeld in Höhe von 67 % des wegfallenden Nettoeinkommens, höchstens 1.800 Euro. Mindestens bekommt man aber 300 Euro. Dies gilt für einen Zeitraum von höchstens 14 Monate, wenn beide Elternteile Elternzeit nehmen.

Dies gilt ebenfalls für Mütter und Väter, die höchstens 30 Wochenstunden arbeiten möchten. Haben die Eltern nur ein geringes Einkommen, erhalten sie ein erhöhtes Kindergeld, nämlich, wenn der Verdienst im Jahr vor der Geburt des Kindes weniger als 1.000 Euro netto betrug.


GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Kommentieren ist momentan nicht möglich.