Werber Partner

fabalista logo

Gneis oder Milchschorf

Nun ist mein Sohn bereits 15 Wochen alt. (Die Zeit vergeht wie im Flug)
Da entdeckte ich vor wenigen Tagen eine Schuppenähnliche Schicht auf seinem kleinen Köpfchen.
Leicht gelblich ziehen sich die Schuppen über die Kopfhaut.

Gneis oder Milchschorf!

Keine Krankheit, sondern etwas ganz typisches für Kinder in diesem Alter.
Die Haut befindet sich noch in der Umstellung. So haben viele Babys die so genannte Neugeborenen-Akne.

Beim Milchschorf bzw. Gneis braucht es vorerst keine Medikmente oder Cremes. Eigentlich braucht man gar nichts zu tun, ausser zu warten.
Man kann aber auch einmal die Woche den Kopf mit Olivenöl betupfen und die sich lösenden Schuppen sehr vorsichtig auskämmen. Behutsam, damit die Haut nicht verletzt wird!

So oder so wird es von allein verschwinden.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Gneis oder Milchschorf, 4.9 out of 10 based on 10 ratings

Kommentieren ist momentan nicht möglich.