Werber Partner

fabalista logo

Archiv für Februar 2012

Wasserfarben – eine gute und günstige Alternative beim Kinderschminken

fachsing-farben-anmalen-baby-fasching

© elternblognews.de

Nun ist sie wieder da, die  Faschingszeit oder auch der Karneval und gerade die Kinder lieben diese Zeit. Ganz gleich ob Clown, Prinzessin, Cowboy oder Indianer, schon Kindergartenkinder lieben es in andere Rollen zu schlüpfen. Das Schminken gehört hierbei grundsätzlich mit dazu und genau das ist oftmals ein Problem.

Die Kinderschminke, die es zu dieser Zeit überall zu kaufen gibt, ist nicht nur teuer, sondern in vielen Fällen hält sie auch nicht das, was sie verspricht.  Die Farbe verwischt leicht und auch die Deckkraft ist nicht optimal.

Aber es gibt eine gute Alternative – Wasserfarben:

Sie sind leicht aufzutragen und je weniger Wasser verwendet wird, desto intensiver ist das Farbergebnis. Wasserfarben eignen sich ganz toll für große oder auch besonders auffällige Schminkaktionen. Zudem sind sie um einiges günstiger als Kinderschminke und auch das Abschminken am Abend ist buchstäblich Kinderleicht.

Mit Wasserfarben als Alternative zur Kinderschminke macht der Fasching doppelt Spaß und der ist ja bekanntlich in der Karnevalszeit das Wichtigste, oder?

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Sanfte Babymassage – Natürliche Einschlafhilfe und pure Entspannung für Säuglinge.

baby-kind-schlafen-angle07-piqs.de

© by piqs.de / angle07

Praktisch alle Eltern haben es schon einmal erlebt. Nach einem anstrengenden aber schönen Tag will der Nachwuchs nicht schlafen. Obwohl der Säugling mehr als müde ist, kommt er nicht zur Ruhe. Der Säugling schreit ohne Ende und selbst die Flasche oder Stillen verhelfen nicht zur so dringend benötigten Nachtruhe. Bei empfindlichen Säuglingen kommen dann eventuell noch Koliken dazu, welche die Situation für Eltern und Kind noch zusätzlich erschweren. Der Grund hierfür liegt auf der Hand. Der Tag – auch wenn er positiv und schön war – war zuviel für den Säugling. Die ganzen Eindrücke, die er erlebt hat, müssen verarbeitet werden und das Kleine kommt einfach nicht zur Ruhe.

Was aber können die Eltern tun, um dem Säugling zu helfen und das, ohne gleich zu Medikamenten zu greifen?

Eine Babymassage ist hier in vielen Fällen hilfreich und kann ohne großen Aufwand oder spezielle Öle gemacht werden. Einfach etwas Babyöl oder alternativ auch Olivenöl auf der Heizung oder im Wasserbad etwas anwärmen.

Dann mit der Babymassage beginnen. Hierbei ist es wichtiger, dass es dem Säugling gefällt, als das spezielle Massagegriffe angewandt werden. Einfach mit Armen und Beinen beginnen, dann den Bauch und zum Schluss eventuell auch denn Rücken massieren. Die Berührungen und das warme Öl helfen zu entspannen und geben dem Säugling die Möglichkeit einzuschlafen.

Bei empfindlichen Säuglingen sollte grundsätzlich das pure Baby- oder Olivenöl angewandt werden. Wer mag, kann jedoch auch das spezielle Gute Nacht Öl oder Gute Nacht Bad von Penaten austesten.

Babymassage Tipp:

Leidet der Säugling unter 3-Monatskoliken oder einfachen Blähungen, kann eine Bauchmassage mit Kümmelöl Linderung verschaffen. Einfach mal bei der Hebamme oder in der Apotheke nachfragen.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Mit Spaß und Genuss – so lernen Kinder sich gesund zu ernähren.

Obst-Gemüse-ernährung-Essen-MichelleAngela-piqs.de

© piqs.de / MichelleAngela

Aktuelle Studien haben es deutlich gemacht –  Jedes 5. Kind leidet bereits unter mehr oder minder starkem Übergewicht. Grund hierfür sind nicht nur die mangelnde Bewegung, sondern in vielen Fällen auch eine falsche und einseitige Ernährung.

Obst, Gemüse und Schwarzbrot sind für viele Kinder halt weniger attraktiv als Pommes, Burger oder die berühmte Pizza. Zugegeben, letzteres schmeckt ja auch lecker und es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn diese Dinge 1-2 mal per Woche den Essensplan verschönern. Ganz im Gegenteil.

Wie aber nun die Kinder zur gesunden Ernährung heranführen?

Spaß und Genuss sind hierbei wichtige Begleiter beim Kochen und beim Essen. Auch wenn es etwas mehr Zeit kostet, so können bereits Kindergartenkinder beim Kartoffel- oder Möhren schälen helfen oder das Dressing für den Salat rühren. Stück für Stück wird so jedes Kind an eine gesunde und auch abwechslungsreiche Ernährung herangeführt und das ohne Zwang und Druck. Dieser führt nämlich nur dazu, dass ein Kind sich allem Neuen verschließt.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Babyblues – wenn die Hormone nach der Geburt verrückt spielen.

Schwangerschaft-Babybauch-morgueFile-grietgriet

© morgueFile.com / by grietgriet

Direkt nach der Entbindung ist jede Frau einfach nur glücklich ihr Kind auf dem Arm zu halten.  Die Glückshormone lassen einer junge Mutter jeden Schmerz und jede Anstrengung der Geburt schlichtweg vergessen. Aber dieses Hochgefühl hält nur wenige Tage an und die hormonelle Umstellung nach der Geburt, lassen jede Mutter mehr oder weniger in ein kleines emotionales Loch fallen.

Der Babyblues, der auch Heultage genannt wird ist etwas ganz Normales und hat nichts mit mangelnder Mutterliebe oder Ähnlichem zu tun. Er ist schlichtweg eine direkte Folge der hormonellen Umstellung und dem wachsenden Bewusstsein, dass jetzt nichts mehr so ist, wie es vor einigen Tagen noch war. Der Alltag kehrt ein und die kurzen Nächte fordern ihren ersten Tribut. Im Normalfall gehen diese Heultage nach wenigen Tagen vorbei ohne dass zu Medikamenten oder ähnlichem gegriffen werden muss. Etwas Ruhe und Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen reichen in der Regel vollkommen aus.

Anders sieht es jedoch aus, wenn der Babyblues nicht vorbei geht und die junge Mutter die ersten Anzeichen einer Depression, wie beispielsweise Versagensängsten, zeigt oder den Alltag nicht mehr bewältigen kann. In einem solchen Fall sollte umgehend die Hebamme oder der Gynäkologe informiert werden, die bei Verdacht auf eine behandlungsbedürftige Wochenbettdepression die richtigen und schnell helfenden Wege einleiten können.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Mit Traumreisen einen Ausgleich zum Stress bei Kindern schaffen.

entspannung urlaub reisen kinder babyIn den letzten Jahren ist der Stress unter Kindern mehr geworden. Bereits für Kleinkinder im Kindergartenalter und Schulkinder in der Grundschule gehört Stress zum Alltag dazu. Der Grund hierfür ist nicht allein in den Anforderungen der Schule oder dem Kindergarten zu suchen. Auch wir Eltern tragen unbewusst durch zu viele fest geplante Freizeitaktivitäten mit zur Stressbelastung unsere Kinder bei.

Die Stressfolgen bei Kindern sind ähnlich die von uns Erwachsenen: Einschlafprobleme und Konzentrationsschwierigkeiten sind nur zwei Faktoren. Hinzu kommen noch eine erhöhte Aktivität und die Unfähigkeit, einfach mal nichts zu tun.

Wir Eltern erkennen zwar die Probleme, nur was können wir gegen den Stress tun, ohne noch mehr Stress zu machen?

Traumreisen für Kinder können hier ohne großen Aufwand mit zur so wichtigen Entspannung beitragen. Diese Traumreisen sind ähnlich dem autogenen Training, jedoch speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ausgelegt.

Als effektiv haben sich Traumreisen auf CD bewiesen. Einfach abends beim Einschlafen die CD laufen lassen und dem Kind auf diese Weise zur Entspannung verhelfen. Bereits nach wenigen Tagen zeigen sich erste Erfolge und das vollkommen ohne Nebenwirkungen.

 Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...