Werber Partner

fabalista logo

Fingerspiel für Baby’s

ein-fruehlingsfingerspiel-fuer-den-kindergarten-so-geht-sBaby’s lieben Reime. Ob Fingerspiele, Schlaflieder oder Kniereiter. Sie können gar nicht genug davon bekommen und glucksen vor lachen. Die Wiederholung von Reimen, gibt den Kindern Vertrauen und Sicherheit, zudem lernen sie auch schnell die Verse mitzusprechen. Hier hab ich euch mal ein paar, die einfach zu merken sind und die ihr bestimmt noch aus eurer Kindheit kennt, gesammelt.

Eine Schnecke

Eine Schnecke, eine Schnecke
krabbellt hoch, krabbelt hoch
krabbelt wieder runter, krabbelt wieder runter
kitzelt dich am Bauch, kitzelt dich am Bauch.

Aktion: Es wird nach der Melodie von Bruder Jakob gesungen, die Finger krabbeln an Babysbauch hoch und wieder runter und kitzeln ihn dann.

Pfaumenbaum

Das ist der Daumen,
Der schüttelt die Pflaumen,
Der hebt sie auf,
Der trägt sie nach Haus
und der kleine hier, der ißt sie alle auf

Aktion: Jeden Finger in der Reihenfolge Daumen – Zeigefinger – Mittelfinger- Ringfinger und kleiner Finger, anfassen und wackeln, nach dem letzten Spruch, umschließt die Hand des Elternteils, die des Kindes.

 

Geht ein Mann die Treppe rauf

Geht ein Mann die Treppe rauf,
Klingelt
Klopft an
Guten Tag her Nasenmann

Aktion: Mit Zeigefinger und Mittelfinger am Arm des Kindes hochlaufen, am Ohr zupfen (klingeln), an der Wange leicht anklopfen und zum guten Schluss die streicheln.

 

Taler

Da hast du einen Taler,
gehst auf’n Markt,
kaufst dir ‘ne Kuh,
ein Kälbchen dazu,
das Kälbchenhat ein Schwänzchen und macht killikille aus’s Händchen.

Aktion: Den Kind einen imaginären Taler in die Hand geben. Dann in den nächsten 3 Zeilen, in die Handfläche des Kindes klatschen oder ausstreichen. Bei der letzten Zeile wird die Handfläche des Kindes gekitzelt.

 

10 kleine Zappelfinger

10 kleine Zappelfinger zappeln hin und her,
10 kleinen Zappelfingern fällt das gar nicht schwer.
10 kleine Zappelfinger zappeln auf und nieder,
10 kleine Zappelfinger tun das immer wieder.
10 kleine Zappelfinger zappeln rund herum,
10 kleine Zappelfinger, die sind gar nicht dumm.
10 kleine Zappelfinger kriegen einen Schreck,
10 kleine Zappelfinger sind auf einmal weg.
10 kleine Zappelfinger schreien laut “Hurra!”,
10 kleine Zappelfinger sind jetzt wieder da! ”

Aktion: Die Finger beider Hände, gehen hin und her, hoch und runter, im Kreis und verstecken sich hinter dem Rücken und kommen bei der letzten Strophe wieder hervor.

Himpelchen und Pimpelchen

Himpelchen und Pimpelchen,
stiegen auf einen großen Berg.
Himpelchen war ein Heinzelmann
und Pimpelchen war ein Zwerg.
Sie blieben lange da oben sitzen
und wackelten mit ihren Zipfelmützen.
Doch nach vielen vielen Wochen,
sind sie in den Berg gekrochen.
Dort schlafen sie in aller Ruh,
Seid mal still und horcht gut zu!

Und als die liebe Sonne lacht,
sind sie wieder aufgewacht.

Heißa, Heißa, Heißasa, Himpelchen und Pimpelchen sind wieder da!

Aktion: Zwei Daumen nacheinander hoch halten, andeuten, dass diese auf einen Berg steigen. 3-4 Zeile jeweils mit einem Daumen wackeln. Mit beiden Händen eine Zipfelmütze über den Kopf andeuten und damit wackeln. Beide Daumen verkriechen sich in den Handflächen oder verschwinden hinter dem Rücken. Nach der Zeile “Seid mal still und horcht gut zu!” werden Schnarchgeräusche gemacht.
Die letzte Zeile wird gesungen und dabei in die Hände geklätscht

 Was für Fingerspiele macht ihr mit euren kleinen?

Ein Frühlingsfingerspiel für den Kindergarten – so geht´s

Kinder lieben Fingerspiele. Mit dem Frühlingsfingerspielen wie “Fünf Bienen” können Sie Kindergartenkinder auf den Frühling einstimmen.


Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

GD Star Rating
a WordPress rating system
GD Star Rating
a WordPress rating system
Fingerspiel für Baby's, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Kommentieren ist momentan nicht möglich.