Werber Partner

fabalista logo

Hautpflege bei Babys – Baden ist besser als waschen

fuer-das-baby-nur-naturÜber die richtige Pflege der empfindlichen Babyhaut gehen die Meinungen stark auseinander. Junge Mütter orientieren sich bei Fragen meist an der Erfahrung ihrer eigenen Mütter, der Hebamme oder sie informieren sich im Internet.

Verschiedene Praktiken

Zum Thema „Hautpflege bei Babys“ gibt es zwar viele Ansichten und Ansätze, dafür jedoch nur wenig wissenschaftliche Erkenntnisse. Viele Praktiken beruhen daher auf Traditionen oder Spekulationen, ihre Richtigkeit ist jedoch oft nicht belegt.
So berichtet beispielsweise Dr. Natalie Garcia Bartels, Oberärztin an der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin, dass das Hauptproblem im Fehlen international einheitlicher Pflegeregeln läge: „Selbst innerhalb einer Klinik werden manchmal unterschiedliche Methoden praktiziert.“, erklärte sie.

Große Unterschiede zwischen Babyhaut und Erwachsenenhaut

Lange Zeit ging man in Fachkreisen davon aus, dass die Haut eines Neugeborenen bereits kurz nach seiner Geburt, spätestens aber einige Wochen danach, voll entwickelt sei. Aktuelle Studien widerlegen diese Annahme jedoch: Im Gegensatz zur Erwachsenenhaut kann Babyhaut nämlich wesentlich mehr Wasser aufnehmen, zudem enthält die oberster Hautschicht auch bedeutend mehr Feuchtigkeit. Andererseits verliert Babyhaut jedoch die Feuchtigkeit und das Wasser auch wesentlich schneller und der Anteil, natürlicher Feuchtigkeitsbinder in Babyhaut ist ebenfalls geringer, als der Anteil bei Erwachsenen.


Baby Butt - das Beste für Ihr Baby

Baden ist besser als Waschen

An der Hautklinik der Berliner Charité hatte sich eine der dortigen Arbeitsgruppen, unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Blume-Peytavi, dem Thema „Pflege der gesunden Säuglingshaut“ angenommen. Das Ergebnis einer vierwöchigen Studie zeigte: Baden nimmt im Vergleich zum Waschen, beispielsweise mit einem Waschlappen, einen deutlich positiveren Einfluss auf den Feuchtigkeitsgehalt der jungen Babyhaut.

Pflegeprodukte verbessern den Schutz der Haut

In einer weiteren Studie überprüfte das Team der Berliner Charité den Einfluss verschiedener Baby-Pflegeprodukte auf die Hautschutzbarriere. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigten, dass die 2 mal wöchentliche Anwendung eines Baby-Badezusatzes in Kombination mit einer babyspezifischen Pflegecreme den hauteigenen Schutz bei Säuglingen verbessert. Klares Wasser sei zum Baden vollkommen in Ordnung, wie Prof.Dr. Ulrike Blume-Peytavi zusammenfasste und fügte hinzu: „Eine zweimal wöchentliche regelmäßige Pflege mit Badezusatz und Creme verbessert die Hautbarriere, selbst bei Säuglingen mit klinisch gesunder Haut.“.

Für das Baby nur Natur

Für unser Baby ist das Beste gut genug, darum ist es wichtig auch bei Babykosmetik früh genug auf Chemie zu verzichten


Bücher

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

Du möchtest ein Artikel oder Thema für elternblognews.de bei steuern? Wir freuen uns, einfach E-Mail an: info@elternblognews.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Hautpflege bei Babys – Baden ist besser als waschen, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Kommentieren ist momentan nicht möglich.