Werber Partner

fabalista logo

Entspannt den Babyalltag meistern

piqs-baby-kind-lachen-freude-bleibtreu.jpg

© by piqs.de / bleibtreu

Der Alltag mit Baby ist eine Herausforderung. Der kleine Mensch fordert jede Menge Aufmerksamkeit und will vom frühen Morgen bis hin zum Abend beschäftigt werden. Auch der Haushalt macht sich nicht von selbst.

Die Aufgaben, die sich vor der Geburt noch problemlos bewältigen ließen, können nunmehr nur noch unter größter Anstrengung erledigt werden. Darüber hinaus bleibt für viele Dinge schlichtweg keine Zeit. Kein Wunder also, wenn Eltern gestresst sind. Wer den Tagesablauf gut strukturiert und die eigenen Bedürfnisse dabei nicht aus den Augen verliert, kann jedoch jede Menge Zeit sparen und den Babyalltag ganz entspannt meistern.

Das eigene Wohl als wichtige Basis

Für die meisten Eltern ist es nach der Geburt selbstverständlich, ihre eigenen Bedürfnisse hinter die des Kindes zu stellen: Sie widmen sich voll und ganz dem Nachwuchs und vergessen dabei, Freiräume für sich selbst zu schaffen. Diese aber sind wichtig, um Kraft zu tanken und die verbrauchten Energiereserven erneut aufzufüllen. Aus diesem Grund sollte der Alltag mit Baby immer wieder auch Auszeiten enthalten, die das Wohlbefinden steigern und für ruhige Momente sorgen. Entspannung verheißen dabei selbst kleine Pausen, die nur eine Viertelstunde in Anspruch nehmen. So kann es zum Beispiel helfen, einfach mal die Beine hochzulegen, gemütlich eine Tasse Wohlfühltee zu trinken oder ein heißes Bad zu nehmen. Nach den ersten Monaten lässt sich der Tagesablauf darüber hinaus so organisieren, dass sich auch Hobbies wieder aufgreifen lassen. Ein schlechtes Gewissen müssen Sie dabei nicht haben – im Gegenteil. Wer sich ausgeruht ans Werk macht, erledigt die anfallenden Aufgaben in der Regel nicht nur deutlich schneller, sondern auch besser.

Effektive Haushaltsführung

Im Alltag mit Baby scheint die Zeit Mangelware zu sein. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass viele Dinge erst einmal unerledigt liegen bleiben. Diesem Problem können Sie mit einer bewussten Verschlankung des Haushalts entgegenwirken. In der Küche lohnt es sich beispielsweise, gleich mehrere Portionen zu kochen. Wenn Sie gründlich aufräumen und derzeit nicht benötigte Gegenstände erst einmal von der Bildfläche verschwinden lassen, werden Sie es wesentlich einfacher haben, Ihre Wohnung sauber zu halten. Oftmals kommt es allerdings auch nur auf die eigene Einstellung und Erwartungshaltung an: Die meisten Arbeiten müssen nicht zwangsläufig sofort erledigt werden und lassen sich vollkommen ohne Probleme auf andere Tage verschieben. Wenn Sie akzeptieren, nicht immer alles zu schaffen, was Sie sich vorgenommen haben, können Sie den alltäglichen Stress deutlich reduzieren. Ebenfalls wichtig: Lernen Sie, Ihre Ressourcen einzuschätzen und trauen Sie sich, an Sie herangetragene Bitten abzulehnen.

Abwechslung für Klein und Groß

Schon in jungen Jahren sind Kinder kleine Entdecker. Wenn es um Spielzeuge und nützliche Hilfsmittel geht, finden Sie vieles bei www.baby-walz.de. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, dem Nachwuchs Spaß zu bereiten und dabei gleichzeitig für die eigene Entspannung zu sorgen. In Krabbelgruppen oder beim Babyschwimmen kommen Sie und Ihr Baby mit anderen Eltern und Kindern in Kontakt. Hier können Sie Erfahrungen austauschen, sich Rat holen und die motorischen Fähigkeiten Ihres Babys fördern.

Hilfe holen

Sie müssen den Alltag mit Baby nicht vollständig aus eigener Kraft bewältigen. Gerne dürfen Sie auch Ihren Partner, Freunde oder Verwandte einspannen und einzelne Aufgaben wie etwa den wöchentlichen Großeinkauf an andere abgeben. Diese Maßnahme verschafft Ihnen ein wenig Zeit, um durchzuatmen und trägt spürbar zur Entlastung bei. Als hilfreich kann sich auch ein Ratgeber für junge Eltern erweisen, der viele weitere nützliche Tipps bereithält.

Mehr männliche Kindergärtner (Video)

In den meisten deutschen Familien hat sich in der Zwischenzeit durchgesetzt, dass die Erziehung der Kinder auch eine Männersache ist.


Wie ist deine Meinung zu diesem Artikel? Schreibt sie uns doch direkt als Kommentar zum Artikel!

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

Du möchtest ein Artikel oder Thema für elternblognews.de bei steuern? Wir freuen uns, einfach E-Mail an: info@elternblognews.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Entspannt den Babyalltag meistern, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Kommentieren ist momentan nicht möglich.