Werber Partner

fabalista logo

Hand-Mund-Fuß-Krankheiten bei Kindern

 

Mädchen-Kind-wolke88-piqs.de

© piqs.de / wolke88

Bei der Erkrankung handelt es sich um eine meist harmlose Viruserkrankung, die vermehrt im Sommer und im Herbst auftritt. Ärztliche Versorgung ist nicht immer notwendig, oftmals hilft sich der Körper selbst. Das Kind wird allerdings durch Bläschen im Mund beeinträchtigt, die schmerzhaft sein können. Andere Kinder bemerken keine Symptome. Die meisten Kinder, die an der Hand-Mund-Fuß-Krankheit erkranken sind zwischen zwei und sechs Jahren alt.

Ansteckung durch Tröpfcheninfektion

Die Hand-Mund-Fuß-Krankheit ist ansteckend. Vor allen Dingen Kinder in Krabbelgruppen können sich durch Tröpfcheninfektion anstecken. Ratsam ist das erkrankte Kind zu Hause zu lassen. Das Kind ist gesund, wenn der Hautausschlag und das mögliche Fieber abgeklungen ist. Kinder können mehrmals erkranken, eine Impfung oder Vorsorge gibt es nicht.

Symptome der Hand-Mund-Fuß-Krankheit

Oft ist das erste Symptom Fieber sowie ein Hautausschlag im Bereich des Gesichts. Der Ausschlag juckt und es können sich Bläschen bilden. Im schlimmsten Fall sind die Bläschen im Mund so schmerzhaft, dass das Kind Trinken und Essen verweigert.

Gisele Bündchen besuchte krebskrankes Mädchen

Das Model Gisele Bündchen besuchte ein Mädchen mit Knochenmarkskrebs.


Wie ist deine Meinung zu diesem Artikel? Schreibt sie uns doch direkt als Kommentar zum Artikel!

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

Du möchtest ein Artikel oder Thema für elternblognews.de bei steuern? Wir freuen uns, einfach E-Mail an: [email protected]

GD Star Rating
a WordPress rating system
GD Star Rating
a WordPress rating system
Hand-Mund-Fuß-Krankheiten bei Kindern, 5.5 out of 10 based on 2 ratings

Kommentieren ist momentan nicht möglich.