Werber Partner

fabalista logo

Sprechen lernen – 5 Dinge, die Sie wissen sollten

piqs-baby-kind-lachen-freude-bleibtreu.jpg

© by piqs.de / bleibtreu

Spracherwerb. In der Regel können Kinder mit bereits vier Jahren fließend sprechen. Dabei entwickelt jedes Baby eine eigene Strategie für diesen Spracherwerb.

Die Unterscheidung zwischen „L“ und „R“ bei Japanern
Japanische Bürger fällt es schwer, die Laute „L“ und „R“ zu unterscheiden, sodass wohl jedem mindestens einen Witz kennt, indem es um die Schwierigkeit erwachsener Japaner geht.
Das Überraschende ist: Sechs Monate alte japanische Babies sind zu dieser Unterscheidung durchaus fähig – Untersuchungen haben ergeben: Babies „haben die Fähigkeit, sämtliche Laute und Lautkontraste, die die unzähligen Weltsprachen bereithalten, wahrzunehmen – und damit auch das Potenzial, jede von ihnen zu lernen“.

Kinder neigen zu Überdehnung

Sieht ein Kind ein Tier mit vier Beinen ist es für ihn ein „Hund“, egal ob Katze, Ziege, Fuchs oder Esel. Denn: Kinder erkennen zu Beginn nur einen kleinen Teil der Merkmale, die die Bedeutung eines Wortes ausmachen, sie sind eben Sprachanfänger.

Naturvölker sprechen nicht mit Kindern

In einigen Kulturen sprechen die Erwachsenen erst mit den Kindern, wenn diese in der Lage sind, Zwei-Wort-Sätze zu sprechen. Untersuchungen haben ergeben, dass die Kinder aus diesen Kulturen trotzallem keinerlei Schwierigkeiten beim Spracherwerb haben. Grund dafür ist, dass die Kinder von Anfang an in die soziale Gruppe integriert werden und unentwegt mit Sprache konfrontiert werden, die um sie herum gesprochen wird.

Mit Kindern wie mit Haustieren sprechen

Es wurde festgestellt, dass der sprachliche Umgang mit Kindern dem Umgang mit Haustieren, Kranken und Ausländern ähnelt – man spricht deutlich und langsam und gebraucht nur kurze Sätze in hoher Tonlage. Der Hintergrund: Der Wunsch verstanden zu werden!

Zweisprachig aufwachsen ist von Vorteil

Sei es zweisprachig aufwachsen oder hochdeutsch und Dialekt zeitgleich erlernen: Kreativität, Auffassungsgabe und abstraktes Denken werden hier trainiert und haben für das Kind stets einen positiven Effekt!

Kinder-App im Macwelt-Videotest

Mit der Kinder App sollen Kleinkinder spielend sprechen lernen. Die App ist insbesondere für die Kinder von Vorteil, die zweisprachig aufwachsen.


Wie ist deine Meinung zu diesem Artikel? Schreibt sie uns doch direkt als Kommentar zum Artikel!

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

Du möchtest ein Artikel oder Thema für elternblognews.de bei steuern? Wir freuen uns, einfach E-Mail an: info@elternblognews.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Sprechen lernen – 5 Dinge, die Sie wissen sollten, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Kommentieren ist momentan nicht möglich.