Werber Partner

fabalista logo

Archiv für die Kategorie „Aktuelles“

Immer mehr Kinder leiden unter Depressionen

eltern-erziehung-kinder-im-stress-aerger-tv-mitschnitt-by-elternblognews-deDie Zahl der Kinder, die unter Depressionen leiden, ist in den letzten Jahren stark angestiegen.

Das Mädchen Annabel (Name von der Redaktion geändert) spricht leise, ihr Blick ist nach innen gekehrt. „Vor zwei Jahren hat es angefangen. Ich hatte keine Lust zu nichts, wollte nur im Bett liegen. Ich war sehr traurig.“ Sie kann keinen Augenkontakt aushalten und schaut lieber zu Boden. Ihr Lachen ist unsicher.

Die 14jährige leidet unter Depressionen. Ihrer Mutter hat sie sich erst spät geöffnet. Heute wissen ihre Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Unterwegs wickeln – Was gehört eigentlich in die Wickeltasche?

baby-kuscheln-liebe-piqs-adilescent.jpg

© by piqs.de / by adilescent

Ihr neuer Begleiter ist die Wickeltasche, denn vorbei sind die Zeiten als sich die Frau mit ihrer Handtasche beschäftigt hat, die ein unendliches Loch zu sein schien und wo nach Handy, Schlüssel, Portmonaie und Lippenstift erst einmal ergiebig gesucht werden musste. Was gehört eigentlich in eine nicht umsonst so große Wickeltasche?

Das sind die wichtigsten Wickel-Accessoires

Zu den wichtigen Wickel-Accessoires, die nicht zu Hause auf dem Wickeltisch vergessen werden sollten, gehören zum Einen Feuchttücher und Wundsalbe, welche sie ruhig in zweifacher Ausführung besitzen sollten – für zu Hause und für die Wickeltasche. Das erspart das ständige Ein-und- Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Die Trotzphase des Kindes und wie Sie damit umgehen können

eltern-erziehung-kinder-im-stress-aerger-tv-mitschnitt-by-elternblognews-deZweijährige Kinder sind sehr eigensinnig und wollen mit dem Dickschädel gegen die Wand – ein Bitte und ein Danke ist ihnen noch fremd. Was für sie zählt ist das „haben wollen“ und das am liebsten sofort als später. Tipps und Tricks wie sie den Umgang mit der Trotzphase bewältigen können.

„Ich will aber“ – der Standardsatz eines Kindes

Wenn ein Kind sich schreiend wälzt und „Ich will aber“ kreischt, dann befindet Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Kinder brauchen kuscheln für ihre Entwicklung

baby-kuscheln-liebe-piqs-adilescent.jpg

© by piqs.de / by adilescent

Ihr knuddelt auch am liebsten den ganzen Tag mit eurem Kind? Dann macht ihr instinktiv genau das richtige. Denn kuscheln macht klug und glücklich!

Von Anfang an dabei

Bereits während der Schwangerschaft kann der Embryo Berührungen spüren. In der 8ten Schwangerschaftswoche, nimmt der Winzling Berührungen im Mundbereich war. Ende des ersten Trimesters, ist der Tastsinn in den Händen und fast auf der gesamten Körperoberfläche ausgebildet. Unsere Zwerge nehmen also die ersten Eindrücke hauptsächlich über die Haut war und sämtliche Reise, die sie über unser größtest Sinnesorgan wahr nehmen, fördern ihre Entwicklung.
Küssen, streicheln, knuddeln und kitzen sind also nicht nur erlaubt, sondern auch außdrücklich erwünscht!

Geborgenheit und Sicherheit

Ihr könnt beruhigend ohne liebevoll mit eurem Baby reden, es wird dieser Worte aber erst in Verbindung mit Berührungen lernen zu Verstehen. Es spürt von Geburt an, ob ihm eine Berührung gut tut, ob sie liebevoll gehalten werden und ob eine Berührung Sicherheit sowie Geborgenheit vermittelt. Die erste prägende Erfahrung ist also jede zärtliche Berührung zwischen Eltern und Kind. Schmusen ist somit eine wortlose Liebeserklärung, die eurem Baby Sicherheit vermittelt.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Oball – Babyspielzeug – ein Ball für alle

oball-lennyEs gibt unzählige Babyspielsachen auf dem Markt, aber bisher konnte mein kleiner noch mit den wenigsten etwas Anfangen. Entweder ist es meinen Wurm nicht möglich das Spielzeug richtig zu greifen oder er findet es einfach zu langweilig. Mit dem Oball habe ich nun endlich etwas gefunden, was ihn richtig fasziniert.

In meinem Rückbildungskurs hatte inzwischen jedes Baby diesen Oball. Nur wir, eben noch nicht. Nachdem der Kurs vorbei war, habe ich mich also los gemacht um auch endlich einen zu haben. In der Stadt angekommen, war er aber in jedem Spielzeuggeschäft, was ich aufsuchte vergriffen. Super! Da ich dieses Ding aber unbedingt auch für meinen Sohnemann haben wollte, bin ich mit der Bahn in ein Gewerbegebiet gefahren und hier bekam ich ihn dann auch.

Was macht diesen Ball so besonders?

Es ist ein rundum gelungenes Produkt und das nicht nur für die ganz kleinen. Babys können den Ball super durch greifen und beißen erkunden. Die Knalligen Farben machen ihn zudem auch optisch sehr interessant. Seine zahlreichen Öffnungen, machen es auch den kleinsten möglich ihn richtig zu greifen und fest zu halten. Er fördert die Motorik und das Konzentrationsvermögen.

Selbst für größere Kinder ist er sehr gut geeignet. Sie können ihn werfen, fangen, dribbeln, kicken, jonglieren und sogar knicken. Der Oball ist enorm flexibel, man kann ihn verformen, seine ursprüngliche Form behält er aber immer bei – nichts kann ihn aus der Form bringen.

Warum Oball?

Der Ball besteht aus Kunststoffringen, die alle eine O-Form haben und welche dem Ball somit seinen Namen gab. Sorgen müssen sich Eltern wegen dem Material nicht machen. Der Ball besteht aus lebensmittelgeeignetem Kunststoff, frei von PVC, Latex und Phthalaten. Er ist spülmaschinenfest und damit für wirklich jeden geeignet, selbst der Haushund freut sich, wenn er einen eigenen Oball hat.

Extras gewünscht?

Inzwischen gibt es den Oball in fast allen erdenklichen Farben und größen, sogar kleine Extras sind in einigen integriert. Der größte Oball hat einen Durchmesser von 19cm (Really Big Oball), der kleinste 5,5 cm (Oball Mini). Dazwischen gibt es noch 15cm und 10cm Größen. Für meinen Sohn habe ich den Oball mit 10cm Durchmesser gewählt.

Oball Rattle hat in 4 seiner Öffnungen durchsichtige Kammern, in denen kleine bunte Kugeln sind. Diese rasseln wunderbar und bieten eine zusätzliche Sinneserfahrung.

Der Oball Roller kann geschoben oder hinter sich her gezogen werden. Ist daher aber erst für Kinder ab 12 Monaten geeignet. In der stabilen Halterung mit Griff ist ein OBall wie ein Rad eingesetzt. In diesem Oball befindet sich eine durchsichtige Kugel die mit kleinen Kugeln befüllt ist, damit es richtig schön rasselt, wenn der Oball Roller durch die Wohnung gezogen wird. Zudem kann man den flexiblen Ball auch einfach aus der Halterung raus nehmen und auch einzeln damit spielen.

Wie ihr seht, bin ich voll des Lobes für diesen Ball und demnächst werde ich mir definitiv noch den Oball Rattle zulegen.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Neurodermitis: So können Sie Ihrem Kind helfen – Tipps für Eltern & Erzieher

kind-baby-mutter-Gordon-Ryan-piqs.de

© piqs.de / Gordon Ryan

Quälender Juckreiz und blutig gekratzte Hautstellen: Neurodermitis ist mittlerweile zu einer Volkskrankheit geworden. Besonders schlimm ist es, wenn das eigene Kind betroffen ist. Ursachen gibt es viele-wichtig ist vor allem, Geduld zu bewahren

Mögliche Ursachen

Kinder mit Neurodermitis stammen häufig aus Allergikerfamilien. Vater, Mutter oder auch Geschwister leiden ebenfalls an einer überempfindlichen Haut, reagieren allergisch auf bestimmte Nahrungsmittel oder leiden unter Heuschnupfen. Doch dies sind nur einige wenige Punkte, die als mögliche Ursache in Betracht kommen können. Viele Kinder mit Neurodermitis leiden unter Infektionen, psychischem Stress oder auch unter einer Pollen bzw. Hausstaubmilbenallergie. Daneben wurde bei einigen Kindern festgestellt, dass ihre Haut sehr stark auf Hitze oder Kälte reagiert, sowie auf mechanische Reize, wie beispielsweise Schwitzen, Kratzen oder Scheuern.

So können Sie Ihrem Kind helfen

Sollten Sie bei Ihrem Kind Hautreizungen feststellen, suchen Sie am besten sofort einen Hautarzt auf. Dieser wird im gegebenen Fall eine Salbe aufschreiben, welche in der Regel zu einer schnellen Linderung der Symptome führt. Dennoch sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass auch das restliche Hautbild ihres Kindes entsprechend gepflegt werden muss. Nur so können Sie weiteren Neurodermitis-Schüben entgegenwirken. Lassen Sie sich am besten in einer Apotheke beraten, hier werden zahlreiche Pflegemittel für Neurodermitis-Patienten angeboten. Kleiner Tipp: Bewahren Sie das Pflegemittel am besten in ihrem Kühlschrank auf, denn eine gekühlte Creme,Lotion oder Paste mildert Juckreiz am schnellsten.

Weitere Möglichkeiten um Juckreiz entgegenzuwirken

In dieser Situation waren wir alle einmal: Es ist warm, man schwitzt und die Haut juckt bis zum Verrückt werden. Schnell begeht man den Fehler, sich zu kratzen, was wiederum zur Folge hat, dass sich offene Wunden bilden. Auch Ihr von Neurodermitis geplagtes Kind wird von Juckreiz geplagt, ganz besonders in der Nacht. Daher ist es empfehlenswert, dass Sie als Elternteil dafür sorgen, dass die Fingernägel Ihres Kindes möglichst kurz geschnitten werden. Auch das Tragen von speziellen Baumwoll-Handschuhen kann Ihr Kind daran hindern, sich selbst Wunden zuzufügen.

 

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Der Streit um das Betreuungsgeld geht weiter

kind-baby-mutter-Gordon-Ryan-piqs.de

© piqs.de / Gordon Ryan

Streit um Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld, welches die Bundesregierung einführen will, soll eine Leistung sein für Eltern, deren Kleinkinder keine Kita besuchen. Das Betreuungsgeld soll 150.-€ pro Kind betragen. Unklar ist, ob es bei mehreren Kindern zur Staffelung kommt und ob das Geld in bar ausgezahlt werden soll. Dies gilt für Kinder bis zum dritten Lebensjahr.

Regierung Pro – FDP und Union Contra

Die Kanzlerin Angela Merkel will an den Plänen des Betreuungsgeldes festhalten. Zum einen, weil der Beschluss in der Koalition schon vor einiger Zeit gefasst wurde und zum anderen weil sie den Familien die Möglichkeit geben will zu wählen, wie ihr Kleinkind betreut werde soll. In der FDP und in Teilen der Union mehren sich die kritischen Stimmen. Nicht nur aus sozialpolitischer Sicht, sondern vor allen Dingen auch wegen der Kosten.

Hat sich die Regierung verschätzt?

Rund 1,1 Millionen Kinder wären von diesem Betreuungsgeld betroffen, also rund 445.000 Kinder mehr, als die Regierung geplant hat. Die Summe würde sich in 2013 auf 400 Millionen Euro, danach auf jährlich 1,2 Milliarden Euro belaufen, die die Regierung für das Betreuungsgeld ausgeben müsste, geschätzt wird aber, dass die Regierung rund 2,2 Milliarden jährlich zur Verfügung stellen müsste.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Bald kommt der Osterhase: Psychologen raten „Lassen Sie Ihrem Kind den Glauben daran“

Ostern kommt bald

© piqs.de / naliha

Osterhase, Weihnachtsmann und Nikolaus- Kinder lieben den Glauben an diese Figurgestalten und den damit verbundenen Geheimnissen. Nun raten auch die Psychologen: Nehmt euren Kindern bitte nicht den Glauben!

Ach was waren das doch schöne Zeiten. Erwartungsvoll stand man als Kind am Ostersonntag auf, um in Windeseile in den Garten zu rennen. War der Osterhase schon da? Was hat er mir wohl in diesem Jahr gebracht? Die kindliche Naivität, der Glaube an den Osterhasen, hat wohl niemanden unter uns geschadet. Dennoch sind einige Eltern davon überzeugt, dass man unsere Sprösslinge über das bekannteste Symbol für Ostern, den geliebten Osterhasen, aufklären sollte.  Experten raten jedoch inständig: Liebe Eltern, werdet bitte nicht zum Spielverderber. Nehmt euren Kindern nicht die Illusion!

Unsere Kinder brauchen den Osterhasen mehr als man glaubt

In diesem Punkt sind sich viele Psychologen einig: Der Glaube an den Osterhasen und Co. ist überaus wichtig für die Entwicklung unserer Kinder. So haben jahrelange Forschungen ergeben, dass sich ein derartiger Glaube sehr positiv auf die kognitive Entwicklung unserer Kleinen auswirkt. Ihre Fantasie wird angeregt, sie bauen sich eine eigene kleine Welt auf und zwar stets im positiven Sinne. So stellen sich schon die 3-Jährigen vor, wie der Osterhase eigenhändig Eier färbt, wie er mit seinem riesigen Korb über die Felder und Wiesen hoppelt, um möglichst viele Kinder zu überraschen. Habt keine Angst ihr lieben Eltern, das bisschen Flunkern in Bezug auf den Osterhasen tut euren Kindern nur gut!

Irgendwann hört der Glaube von ganz alleine auf

Im Laufe der Jahre, meist beginnend mit der Schulzeit, verlieren unsere Kinder ihren Glauben an derartige Fantasiegestalten. Dennoch, zurückblickend erinnern sich unsere Kinder an eine wunderschöne Zeit, an einen Glauben, der mit viel Freude, Liebe und Lachen verbunden wird. Schon allein deshalb nehmen uns unsere Kinder niemals übel, dass wir sie über Jahre ein wenig angeflunkert haben. Vielmehr lieben sie uns für die Mühe, die wir einst an den Tag legten, um das Osterfest so schön wie nur eben möglich zu gestalten.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Wenn kleine Tiere müde sind – Vorlesespaß für Kinder ab 1 Jahr – Tipps für Eltern & Erzieher

Finn's Kinder

© piqs.de / renelutz

Wer kann schon ins Bett gehen und sofort einschlafen? Wir Erwachsenen kaum und kleine Kinder erst recht nicht. Auch wenn sie mehr als müde sind, so müssen besonders kleine Kinder erst noch zur Ruhe kommen, ehe ihnen die Augen zufallen.
Am einfachsten fällt es den lieben Kleinen, wenn ihnen nach dem zu Bett gehen etwas vorgelesen wird.

Bereits ab etwa 1 Jahr sind Kinder in der Lage einer kurzen Geschichte zu folgen.

Das Buch „Wenn kleine Tiere müde sind“ aus dem Ravensburger Verlag ist hier ein besonders schönes und dennoch einfach zu verstehendes Buch, das schnell ein wichtiger Teil des abendlichen Rituals werden kann.
Der Inhalt des 24 Seiten starken Kinderbuches besteht aus leichten Versen und kindgerechten schönen Bildern, die erzählen, wie Bären, Hunde, Katzen, Igel und weitere Tiere schlafen und den Tag ausklingen lassen.

Die leicht einprägsamen Reime unterstützen hierbei zusätzlich das Sprechenlernen und fördern die Konzentrationsfähigkeit und verhelfen ganz nebenbei auch zu wunderschönen Träumen, die den erholsamen Schlaf unterstützen.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Entspannung für Mütter – mit kleinen Auszeiten neue Kraft tanken.

entspannung urlaub reisen kinder babyEs ist vollkommen gleichgültig, wie viele Kinder eine Mutter zu Hause zu betreuen hat. Stress, Zeitmangel und ein voller Terminplan sind ihre ständigen Begleiter. Zeit zum Entspannen gibt es während des Tages kaum und auch Wochenende oder Urlaub sind nicht wirklich das, was im Allgemeinen damit verbunden wird.

Umso wichtiger ist es, dass jede Mutter sich während des Tages kleine Auszeiten nimmt, um neue Kraft zu tanken und das seelische Gleichgewicht wieder finden kann.

Damit dieses jedoch gelingen kann, ist ein gutes Zeitmanagement unumgänglich, denn nur wenn zwischen den einzelnen Terminen und Verpflichtungen Pufferzeiten eingeplant sind, lassen sich kleine Ruheoasen während des Tages schaffen.

Wichtig ist es hierbei, dass diese Ruhepausen nicht unendlich lang sein müssen. Mehrmals am Tag sich für 5 oder 10 Minuten zurück zuziehen ist oftmals einfacher, als sich jeden Tag 1 Stunde Auszeit zu nehmen.

Mit welchen Entspannungsmethoden die Mutter jedoch ihre Energiereserven auftankt, das ist je nach Typ und Möglichkeiten unterschiedlich. Von der Tasse Kaffe oder Tee beim Bäcker bis hin zum verträumten aus dem Fenster schauen ist alles erlaubt, was entspannt und glücklich macht.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...