Werber Partner

fabalista logo

Archiv für die Kategorie „Entspannung“

Entspannung – Spaziergang am Strand

strand-meer-mallorca-entspannung-tv-mitschnitt-by-girlseite-deSchließe die Augen und stell dir vor, du bist an deinem Lieblingsstrand. Die Sonne wärmt dich und ein lauer Wind umhüllt deinen Körper.

Entspannung: Strand, Wellen und das Meer

Der Strand ist menschenleer, weit und breit bist du der einzige Mensch. Es ist angenehm still, nur die Wellen rauschen leise und beruhigend. Du atmest regelmäßig im Einklang mit dem Wellengang ein und aus.

Deine Füße stehen locker, aber sicher auf dem weichen Sand. Deine Zehen bewegen sich im warmen Sand und du spürst, wie die Wärme langsam in deine Beine strömt.
Deine Atmung wird langsam tiefer. Du genießt die Wärme in dir und um dich herum. Die frische, leicht salzige Luft steigt angenehm durch deine Nase in deine Lungen und du fühlst, dass es dir gut tut. Jeder Atemzug scheint deinen Geist mehr erwachen zu lassen.

Du kannst den leicht salzigen Geschmack der Luft auf schmecken. Dein Atem ist ruhig und du bist gelassen. Nach einer Weile kannst du vielleicht Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Pucken: Empfehlenswert oder gefährlich?

baby-kind-schlafen-angle07-piqs.de

© by piqs.de / angle07

Pucken nennt man eine Methode, ein Baby in ein Tuch oder eine dünne Decke einzuwickeln, wobei die Arme eng am Körper liegen und kaum Bewegungsfreiheit bleibt.

Schon die alten Griechen puckten ihre Babys

Schon die alten Griechen haben diese Technik angewendet. In Zentralmexiko oder im Jemen sieht man es heute noch. Auch in Europa war es bis ins 19. Jahrhundert noch verbreitet und wurde teilweise bis zum 6. Lebensmonat des Babys angewendet.

Manche Hebammen enpfehlen diese Wickeltechnik, weil sich unruhige oder zu vermehrtem Schreien neigende Babys so besser beruhigen sollen.

Die Meinungen zum Pucken gehen weit auseinander

Doch die Meinungen über den Erfolg dieser Methode gehen weit auseinander. Kinder- und Jugendärzte warnen vor den Gefahren, denn das Pucken kann zu Hitzschlag und Dehydrierung führen, etwa an sehr heißen Tagen. Es kann dem Kind Nerven abklemmen, wenn zu fest gepuckt wird. Das Risiko für eine Hüftdysplasie wird erhöht (Fehlstellung des Hüftgelenkes) und  platte Hinterköpfe gefördert, weil nur die Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

So schlafen Kinder durch

baby-kuscheln-liebe-piqs-adilescent.jpg

© by piqs.de / by adilescent

Schlafstörungen sind bei Säuglingen und Kindern nicht untypisch. Oft sind Kinder mehrmals in der Nacht wach oder möchten mitten in der Nacht spielen. Betroffen sind meist Kinder zwischen dem sechsten und zwölften Lebensmonat.

Kinder werden mobiler

Ein Grund ist, dass Kinder in diesem Alter mobiler werden. Sie sind bestrebt ständig neue Dinge kennen zu lernen und wollen eine Entdeckungsreise unternehmen.

Schlafstörungen bei Entwicklungsschüben

Viele Kinder werden nachts munter, wenn sie gerade das Krabbeln oder Laufen lernen. In dieser Zeit sind viele Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

So erlernen Kinder Ärger und Enttäuschungen auszuhalten

eltern-erziehung-kinder-im-stress-aerger-tv-mitschnitt-by-elternblognews-deSo sehr ein Kind auch im Elternhaus behütet wird, bleiben Enttäuschungen im Leben nicht aus. Ob ein Streit im Kindergarten oder schlechte Noten in der Schule: Vor äußeren Einflüssen können Kinder nur schlecht geschützt werden. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder lernen mit Ärger und Stress umzugehen.

Das Kind muss sich durchbeißen

Erfolgserlebnisse sind wichtig, prägen aber nicht den Umgang mit Stresssituationen. Deshalb sollten Kinder schon in jungen Jahren gefordert werden. Ratsam ist, dass Eltern Situationen suchen, in denen sich das Kind alleine Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Kuscheln hält gesund

baby-kuscheln-liebe-piqs-adilescent.jpg

© by piqs.de / by adilescent

Wenn die Familie kuschelt, fühlen sich Eltern wie Kinder geborgen. Berührungen und Zärtlichkeiten zeigen, dass sich die Familie liebt und zusammenhält. Kuscheln belebt den Körper und hält ihn gesund. Vor allen Dingen Nerven, Seele, Haut und das Gehirn wird mit einem positiven Gefühl angesprochen: Kuscheln hält gesund.

Glückshormone durch Kuscheln

Verschiedene Studien belegen, dass Kinder, die viel Zuwendung und Schmusestunden bekommen, im Vergleich weniger krank sind. Der Grund sind die vielen Glückshormone Oxytozin, denn die stärken die Abwehrzellen und das Immunsystem.

Kuscheln hat besondere Nebeneffekt

Berührungen entspannen die Kinder. Stehen sie auch den ganzen Tag unter Storm, verleitet das Kuscheln sie zum Relaxen. Auch vertreibt es die allabendliche Langeweile. Auch fühlen sich Kinder Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Entspannungsgeschichte: Baby im Mutterleib

Schwangerschaft-Babybauch-morgueFile-grietgriet

© morgueFile.com / by grietgriet

Baby im Mutterleib

(eine Entspannungsgeschichte von Mutter zu Kind)

————————

Stell dir einmal vor, du bist noch ein Baby.

Du bist noch sehr klein. So klein, dass du noch in meinem Bauch lebst.

Hier drin, in meinem Bauch ist es wunderschön!

Es ist warm und weich… und du fühlst dich wohl und geborgen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Entspannungsgeschichte Wald

wald-piqs-de-Juergen-Niessen

© piqs.de / Jürgen Nießen

Hier mal wieder was für alle Eltern, die sich entspannen möchten!
(Sie kann auch für ältere Kinder genutzt werden!

Vorab: Leg dich entspannt hin. Alles störende, wenn möglich, abschalten.

Schließe nun deine Augen.
Spüre in dich hinein. Fühle deinen Körper, wie er auf dem Untergrund aufliegt. Deine Arme, deine Beine, deinen Po. Spüre, ob du wirklich gemütlich liegst. Wenn nicht, ändere ruhig noch einmal deine Position.

Du bist vollkommen ruhig und entspannt.

Stell dir nun vor, es ist ein wunderschöner Herbsttag.
Der Himmel ist strahlend blau und die Sonne scheint hell.
Du begibst dich auf einen gemütlichen Spaziergang im Wald.

Langsam schlenderst du über einen schmalen Waldweg. Links und rechts von dir sind Unmengen von Bäumen. Sie sind groß und alt. Ihr Laub schimmert in allen Herbstfarben. Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Testbericht: Nuna leaf – Babywippe mit innovativer Technik und tollem Design

nuna-leaf-sitzWer auf der Suche nach einer Babywippe bzw. einer Babyschaukel ist, dem kann ich nur den „leaf“ von der Firma nuna ans Herz legen. Die Wippe ist eher eine Wiege, denn die kleinen werden in ihr sanft hin und her gewiegt. Was ich super praktisch finde ist, dass diese Babywippe, -wiege oder -schaukel, auch noch später genutzt werden kann, wenn das Kind schön längst dem Babyalter entwachsen ist. So ist die Anschaffung, definitiv etwas für längerfristig.

Baby / Kinderwiege trägt bis zu 80kg

Bis zu 80kg soll die Wippe, nach den Angaben in der Gebrauchsanweisung halten können. Ich hab das natürlich getestet und kann bestätigen, dass sie zumindest schonmal 60 Kg ohne Probleme hält.

Bei der Wiegebewegung, ist mir etwas übel geworden, aber das liegt wohl eher an mir. Mein Sohnemann gefällt es nämlich richtig gut. Er hickst, strampelt wie wild mit den Füßen und freut sich jedesmal, wenn ich ihn in seinen „leaf“ setze.

Zuerst dachte ich: „Oh Gott, bei dem schweren und stabilen Fußteil, Diesen Beitrag weiterlesen »

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Wenn kleine Tiere müde sind – Vorlesespaß für Kinder ab 1 Jahr – Tipps für Eltern & Erzieher

Finn's Kinder

© piqs.de / renelutz

Wer kann schon ins Bett gehen und sofort einschlafen? Wir Erwachsenen kaum und kleine Kinder erst recht nicht. Auch wenn sie mehr als müde sind, so müssen besonders kleine Kinder erst noch zur Ruhe kommen, ehe ihnen die Augen zufallen.
Am einfachsten fällt es den lieben Kleinen, wenn ihnen nach dem zu Bett gehen etwas vorgelesen wird.

Bereits ab etwa 1 Jahr sind Kinder in der Lage einer kurzen Geschichte zu folgen.

Das Buch „Wenn kleine Tiere müde sind“ aus dem Ravensburger Verlag ist hier ein besonders schönes und dennoch einfach zu verstehendes Buch, das schnell ein wichtiger Teil des abendlichen Rituals werden kann.
Der Inhalt des 24 Seiten starken Kinderbuches besteht aus leichten Versen und kindgerechten schönen Bildern, die erzählen, wie Bären, Hunde, Katzen, Igel und weitere Tiere schlafen und den Tag ausklingen lassen.

Die leicht einprägsamen Reime unterstützen hierbei zusätzlich das Sprechenlernen und fördern die Konzentrationsfähigkeit und verhelfen ganz nebenbei auch zu wunderschönen Träumen, die den erholsamen Schlaf unterstützen.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Entspannung für Mütter – mit kleinen Auszeiten neue Kraft tanken.

entspannung urlaub reisen kinder babyEs ist vollkommen gleichgültig, wie viele Kinder eine Mutter zu Hause zu betreuen hat. Stress, Zeitmangel und ein voller Terminplan sind ihre ständigen Begleiter. Zeit zum Entspannen gibt es während des Tages kaum und auch Wochenende oder Urlaub sind nicht wirklich das, was im Allgemeinen damit verbunden wird.

Umso wichtiger ist es, dass jede Mutter sich während des Tages kleine Auszeiten nimmt, um neue Kraft zu tanken und das seelische Gleichgewicht wieder finden kann.

Damit dieses jedoch gelingen kann, ist ein gutes Zeitmanagement unumgänglich, denn nur wenn zwischen den einzelnen Terminen und Verpflichtungen Pufferzeiten eingeplant sind, lassen sich kleine Ruheoasen während des Tages schaffen.

Wichtig ist es hierbei, dass diese Ruhepausen nicht unendlich lang sein müssen. Mehrmals am Tag sich für 5 oder 10 Minuten zurück zuziehen ist oftmals einfacher, als sich jeden Tag 1 Stunde Auszeit zu nehmen.

Mit welchen Entspannungsmethoden die Mutter jedoch ihre Energiereserven auftankt, das ist je nach Typ und Möglichkeiten unterschiedlich. Von der Tasse Kaffe oder Tee beim Bäcker bis hin zum verträumten aus dem Fenster schauen ist alles erlaubt, was entspannt und glücklich macht.

Werde Fan von Elternblognews auf Facebook (klick hier)

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...